Bitte installieren Sie den Flash-Player, um die volle Funktion der Seite zu garantieren!
Rivalen und Rebellen Und ich war wieder da Herz schlägt Herz Antiwillkommen Rivalen und Rebellen Macht euch endlich alle platt 15 Jahre – Deutschrock & SKAndale – 15 Jahre Unrecht Bleibt Unrecht Opposition Xtreme Opposition Wie ein schützender Engel Unvergessen, unvergänglich, lebenslänglich Eine Freundschaft, eine Liebe, eine Familie Wir brechen eure Seelen Scheissegal - La Vida Loca Stille Nacht STILL (Premium Edition) Grenzenlos (STILL Premium-Edition) Verdammte Welt The Land Of Bloody Fucking Idiots Feinde deiner Feinde (Gold-Edition) Unendliches Leben Feinde deiner Feinde Mach dich auf Feinde deiner Feinde Gegengift (10 Jahre Jubiläumsedition) Weil du mich nur verarscht hast Gegengift Allein nach vorne Hart am Wind (Festival-Edition) Dieses Jahr holen wir uns den Pokal  Hart am Wind Gegen alles, gegen nichts Mitten ins Herz Mensch oder Gott Wo die Sonne wieder lacht Eines Tages

Wie Asche am Boden

Hörprobe zu diesem Song abspielen!
Im Frei.Wild Shop kaufen!Bei Amazon kaufen!Bei iTunes kaufen!
Statistik
Gesamt: 823 Aufrufe
Ø Aufrufe pro Tag: 12
In den letzten 24H: 823 Aufrufe
Auf folgenden Samplern
Unser Service
Warum in dieser Sekunde, wieso, weshalb, warum dir?
Die Nacht, der Asphalt, zwei Lichter und ein Schrei
Die Risse, die Narben, der Schmerz nur Teil der Wunde
Das Bild weckt dich auf, du dachtest es ist vorbei

Tausend Fragen, tausend Gedanken
Und diese Wut, sie schreit in dir
Über die Feigheit, unglaubliche Feigheit
Er ist geflohen, er ließ dich hier
Es war Feigheit, unglaubliche Feigheit
Nur mehr Leere zwischen Scherben und Schein
Wie Rauch verzogen, er ist geflohen
Lagst wie Asche am Boden, wie Asche am Boden

Egal was kommt, was war, was sein wird
Fehler können nun mal geschehen
Ganz egal was war, was sein wird
Dafür gerade stehen, um Vergebung flehen
Egal was war, was sein wird
Das Gewissen holt dich heim
Unbestechlicher als Richter
Holt es jeden irgendwann ein

Die helfende Zeugin
Die Entstelltheit ist es nicht
Buchstaben und Nummern
Geflohen im roten Licht
Hauptsache Leben, nach Zuversicht streben
Wunden, die weh tun
Fragen, die quälen
Kannst dich nicht bewegen
Wohl nie mehr bewegen

Tausend Fragen, tausend Gedanken
Und diese Wut, sie schreit in dir
Über die Feigheit, unglaubliche Feigheit
Er ist geflohen, er ließ dich hier
Es war Feigheit, unglaubliche Feigheit
Nur mehr Leere zwischen Scherben und Schein
Wie Rauch verzogen, er ist geflohen
Lagst wie Asche am Boden
Wie Asche am Boden

Verfasse hier deinen Kommentar

Nach oben